Wing Tsun

Der Kern des WingTsun (WT) Systems ist die gekonnte Mischung aus geschärfter Wahrnehmung und effektiver Technik. Beides zusammen stärkt das Selbstbewusstsein und rüstet für den Notfall einer körperlichen Auseinandersetzung. Im WT-Unterricht lernen die Schüler ihre Sinne neu kennen und entdecken den Körper mit all seinen Potenzialen. Die frühe und sensible Wahrnehmung von Gefahren verhindert nun immer öfter, überhaupt in gefährliche Situationen zu schlittern. Gerät man trotzdem hinein, dann haben WingTsun`ler/innen das Vertrauen in ihren Körper und eine hilfreiche Technik zur Hand.

Wer WingTsun lernt, entwickelt einen hohen Grad an Präzision, gepaart mit verblüffender Schnelligkeit, deren Basis weiche, fließende Bewegungen sind. Im Training mit Partnern wird die Fähigkeit entwickelt, den kaum genutzten Tastsinn zu reaktivieren. Die Absicht des Gegners wird bereits im Ansatz gespürt, erkannt und verhindert.

WingTsun - oder kurz WT - überzeugt vor allem aus einem Grund: es gibt nach unserer Kenntnis keine effektivere Technik!

Was für den Laien auf den ersten Blick einfach aussieht, ist das Ergebnis intensiven Trainings. Deshalb brauchen Anfänger vor allem eines, wenn sie mit WT starten: Ausdauer. Echte Selbstverteidigungsfähigkeit lässt sich nicht in kurzen Wochenendkursen erlernen. Ansonsten ist WT offen und möglich für jedermann. Sie brauchen weder besondere Gelenkigkeit noch ist jugendliches Alter Voraussetzung. Erfahren Sie WT: Ihre Arme und Beine werden Augen machen!

Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr über das EWTO Wing Tsun Programm:

www.ewto.com

 

Selbstverteidigung, Selbstverteidigung für Kinder, Selbstverteidigung für Frauen, Kampfkunst, Kampfsport, Schlüsselfeld, Burghaslach, Reichmannsdorf, Wachenroth, Aschbach, Bamberg, Gewaltprävention,